Optik Elektrik Akustik Felder Wechselwirkung

Optik Elektrik

Akustik

Felder

Wechselwirkung

Jugend und Technik

 

Ein Pilotprojekt in RLP

Lichtbrechung

Brechungsgesetz

Winkel messen

Der Winkelmesser ist nicht automatisch in Algodoo enthalten, sondern von mir extra programmiert. Lehrer können natürlich das Szenario laden und sparen sich so viel Arbeit. Im Durchschnitt brauche ich für die Erstellung eines Szenarios etwa 7 Stunden, aber die Mühe loht sich, wenn viele Lehrer diese Szenarien nutzen.

Farbfilter

Subtraktive Farbmischung

Alle Tintenstrahldrucker nutzen die Technik der Farbsubtraktion basierend auf den Farben Cyan, Magenta und Gelb, die als Farbfilter wirken.

So wird weißes Licht, bestehend aus rotem, grünen und blauem Licht, wenn es den Cyanfilter und den Magentafilter passiert hat, kein rot und grün mehr enthalten, also bleibt nur noch blau übrig.

In Optik eigenet sich das Szenario "Lichtbrechung" gut zur Wiederholung und Vertiefung, es ist überdies eine gute Übung für die Schüler, Winkel zu messen und einzustellen!

 

Die Farbfilter sind nach der additiven Farbmischung einzusetzen, oft haben Schulen nicht genügend Farbfilter für Schülerexperimente, so dass dieses Szenario "Farbfilter" als willkommene Ergänzung benutzt werden kann.

 

Schauen Sie sich meine Tutorials dazu an, die sich auf youtube befinden. Sie können die Videos unten auch einfach anklicken.

 

 

 

Die restliche Seite ist noch im Aufbau, da sie aus der Startseite kopiert wurde. 6.7.2014

 

Lichtleiter

Glasfaser

Totalreflektion

Die Glasfasertechnologie ist die Informationsübertra-gungstechnologie der Zukunft. Schon in der Schule thematisch darauf vorzubereiten und Denkweisen anzubahnen ist sinnvoll. Zudem lernen die Schüler die im Lehrplan vorgeschriebene Totalreflektion in der Optik.

Es gibt hier mehrere Szenarien, bei denen jeweils etwas zu reparieren ist: Endoskopreparieren 1 bis 4, welche Sie in der Algobox finden, wenn Sie nach dem Tag schule suchen.

In der Elektrik gibt es außer Algodoo kein anderes freies Programm, das in der Lage ist, zugleich elektrische Kräfte und mechanische Bewegungen gleichzeitig flüssig zu simulieren. Das liegt an der außerordentlichen Schnelligkeit des Programms und der geschickten Programmierung, die ja zunächst aus einem schwedischen Unternehmen stammt, das für Kunden der Wirtschaft entwickelt, und später das für die Schulen daraus abgeleitete Programm frei gab.

Copyright © All Rights Reserved