Hydraulik Motoren Auftrieb Gasgesetze

Algodoo ist das beste Programm! Es kostet nichts und bringt 100% Jugend und Technik - Ein Pilotprojekt von RLP

Die technischen Anwendungen im Bereich der Hydraulik und Motoren sind vielfältig, die zugrundeliegende Physik des Druckes, des Auftriebes und der Gasgesetze kann leicht veranschaulicht werden mit den angebotenen Szenarien.

 

Die Reihe der Szenarien Pumpen1, Pumpen2, Pumpen3 zeigt die Entwicklung vom einfachen Klappventil hin zu komplizierteren Ventilen.

 

Motoren können in ihrer Wirkungsweise durch Algodoo gut veranschaulicht werden, da man hier Parameter ändern kann wie z.B. die Stoßelastizität der Materialien.

 

Die Entwicklung neuartiger Vergaser oder Motoren ist möglich und kann auf der Teilchenebene veranschaulicht werden. Die Schüler können sehen und mitverfolgen, wie sich die Treibstoff- und Sauerstoffteilchen mischen, bevor sie reagieren ( Szenaro dazu ist noch nicht fertig 9

 

 

Der Rest der Seite ist noch im Bau, und nur eine

Kopie der Urpsrungsseite 6.7.2014

 

 

Mechanik: Kräfte, Gleichgewicht, Bewegungen und Energie

Optik, Elektrik Akustik und Wechselwirkung,

Felder

Hydraulik und Auftrieb, Gasgesetze, Motoren

Die vielfältigen Möglichkeiten erschließen sich nicht von selbst; hier ist eine intensive Lehrerfortbildung erforderlich, die die Lehrer in RLP in die Lage versetzt, das Programm sinnvoll in die eigene Unterrichtsplaung zu integrieren. Dazu gehören didaktische als auch Methodische Werkzeuge. Zur Didaktik mit Algodoo weist Herr Prof. Josef Leisen auf die sogenannten "Lernaufgaben" hin, sein Konzept dazu ist auf

http://www.aufgabenkultur.de/seiten/0%20Aufgabenkultur%20im%20Lehr-Lern-Modell/7%20Lernaufgaben%20im%20Lehr-Lern-Modell.pdf

und

http://www2.klett.de/sixcms/media.php/229/12_03_did_Kommentar_Newsletter.pdf

sowie

http://www.aufgabenkultur.de/seiten/1%20Artikel%20zur%20Aufgabenkultur/02%20Aufgabenstellung%20machts%20NiU%202011.pdf

zu studieren.

Aber auch die methodischen Kniffe braucht nicht jeder Lehrer neu zu erfinden, in der Fortbildung werden die wichtigsten eingeübt, wie z.B.

besondere Einstellungenen in Mechanik, Optik, Eketrizitätslehre, Kollisionsgruppen, Ketten aus Polygonen,

sowie die Nutzung der Austausch-Basis "Algobox".

Copyright © All Rights Reserved